Große Keksliebe: Peanutbutter-Brezel-Cookies mit Schoki und Karamell

Obwohl ich vor hatte, in nächste Zeit vielleicht etwas weniger Süßes zu essen, haben mich diese Cookies meine guten Vorsätze schnell vergessen lassen. Aber hey, Erdnusbutter, Brezeln, Schoki und Karamell in einem Keks. Da kann man einfach nicht widerstehen. Problematisch wird’s nur, wenn man fast die Hälfte der Models aufgefuttert hat, bevor sie vor der Linse geposed haben. Würde der Heidi wahrscheinlich nie passieren, mir schon. Aber was solls?! Dennoch habe ich heute außer einem schnellen, grandiosen Rezept auch ein Foto für euch.

Brezel-Erdnuss-Cookies

Rezept für ca. 15 Peanutbutter-Brezel-Cookies

  • 115g weiche Butter
  • 80g Erdnusbutter
  • 150g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 120g Mehl
  • 50g Haferflocken
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • 100g Schokotropfen
  • 8-9 kleingehackte Karamelltoffees z. Bsp. Muh Muhs
  • handvoll grob zerbröselte Brezeln
  • 50g gesalzene Erdnüsse

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter und Erdnussbutter mit dem Mixer cremig rühren. Braunen Zucker dazu geben und alles hell und cremig rühren. Ei und Vanilleextrakt dazugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Mehl, Haferflocken, Natron, Speisestärke und Salz in einer Schüssel mischen und nach und nach zu den feuchten Zutaten geben. Restliche Zutaten mit einem Holzlöffel oder Teigschaber locker unterrühren.

Ca. esslöffelgroße Kugeln formen und die mit etwas Abstand auf das Backblech setzen. Für 10-12 Minuten goldbraun backen. Die Cookies nach dem Backen evtl. mit einem Löffel etwas flach drücken und anschließend gut abkühlen lassen. Erst dann vorsichtig vom Backblech lösen,

Brezel-Erdnuss-Cookies_2

Brezel-Erdnuss-Cookies_3

Brezel-Erdnuss-Cookies_4

Wenn ihr euch jetzt von meiner Keksliebe habt anstecken lassen und alle Vorsätze für die Bikinifigur über Bord geworfen habt, kann ich euch nur sagen: Richtig so! Lasst es euch schmecken!

Könnt ihr von Cookies nie genug kriegen? Dann probiert doch auch mal folgende Rezepte:

Nutella-Cookies oder Karamell-Cookies

Liebe Grüße

Nasti

Advertisements

4 Gedanken zu “Große Keksliebe: Peanutbutter-Brezel-Cookies mit Schoki und Karamell

  1. Ohhh das hört sich soooo lecker an! Ich muss gestehen, dass ich früher als Kind immer Brezeln mit Peanut-Butter gegessen habe… deshalb ist dein Cookie-Rezept ja wie gemacht für mich! 🙂 Muss ich unbedingt ausprobieren!
    Alles Liebe,
    Caro
    Madmoisell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s