Schnelle Frühstücksidee: Mini-Pull-Aparts mit Orangenfüllung

Die Vorweihnachtszeit ist einmal wieder nicht das, was sie sein sollte. Ruhig, besinnlich, mit viel Vorfreude auf ein schönes Fest im Kreise der Lieben. Viel mehr ist es wieder eine hektische Zeit in der wenig Zeit für Ruhe und Entspannung bleibt. Und das, obwohl ich…jetzt kommts, schon alle Weihnachtsgeschenke habe. Es sind auch nur zwei an der Zahl, da wir dieses Mal gemeinschaftlich beschlossen haben und nichts, aber auch wirklich gar nichts zu schenken. Noch finde ich das gut.Wenn ich aber an mein Gesicht an Heiligabend so ganz ohne Geschenke auspacken denke, weiß ich nicht, ob ich es immer noch gut finde. Aber Mama, wenn du das jetzt liest, kaufe bitte trotzdem nichts *lach*.

Für ein bisschen backen in der Küche und ein leckeres Frühstück sollte aber immer Zeit sein. Und diese Mini-Pull-Aparts sind ganz schnell gemacht, gehen wortwörtlich über Nacht im Kühlschrank und können morgens ratzifatzi in den Ofen.

Orangen_pull_aparts_1

Orangen_pull_aparts

Rezept für 5-6 Mini-Pull-Aparts mit Orangenfüllung

  • 110 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 60g Butter + etwas zum Fetten der Form
  • 330g Mehl + etwas zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • 50g Zucker
  • große Prise Salz
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • Saft und Schalenabrieb von 1/2 Bio-Orange
  • 3-4EL Orangenmarmelade
  • 2-3 EL brauner Zucker
  • Granatapfelkerne

Milch in einem kleinen Topf kurz lau erwärmen und die Hefe darin auflösen. Butter schmelzen und leicht braun werden lassen. Mehl, Zucker,  2 Eier, Orangenschale und -saft in eine große Schüssel geben. Hefemilch und Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas mehr Mehl dazugeben. Zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel mindestens eine Stunde gehen lassen. Über Nacht im Kühlschrank klappt das auch ganz wunderbar.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und Teig darauf zu einem dünnen Rechteck ausrollen. Den Teig großzügig mit der Marmelade bestreichen. Ruhig etwas mehr nehmen, wenn es nicht ausreicht. Nun längs in ca. 6-7cm breite Streifen schneiden und diese wiederum zu Quadraten schneiden.

Die Mulden einer Muffinform mit etwas Butter fetten. In jede Mulde 5-6 Teigquadrate aufrecht hineinsetzen und nochmals einige Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und den Teig damit bepinseln. Braunen Zucker darüber streuen und für 20-25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und mit Granatapfelkernen bestreuen. Am besten gleich warm genießen.

Orangen_pull_aparts_2

Habt einen schönen 2. Advent und seid gespannt, was es nächste Woche, dann schon am Samstag, hier auf dem Blog zu naschen gibt. Wer es vor Neugier nicht aushält, klickt sich schon einmal hier hin *klick*.

Liebe Grüße

Nasti

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schnelle Frühstücksidee: Mini-Pull-Aparts mit Orangenfüllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s