Dänisches Genießerfrühstück: Aebleskiver mit Kardamom und Bratapfelfüllung

Gibt es was Schöneres, als den 2. Advent im Schlafanzug und mit ner großen Tasse Morgenkaffee, in eine Decke gekuschelt, auf der Couch zu beginnen? Ja, im Schlafanzug mit ner großen Tasse Morgenkaffee, in eine Decke gekuschelt, auf der Couch mit einer noch größeren Portion dänischer Aebleskiver mit Bratapfelfüllung. Aebleskiver sind ähnlich wie Pancakes, nur kugelrund und entweder pur oder lecker gefüllt eine absolute Frühstücksbombe, die in eingen Teilen Norddeutschlands auch unter dem Namen Pförtchen bekannt sind. Da zeigt sich anscheinend die Nähe zu unseren nordischen Nachbarn. Wer dreimal ganz schnell hintereinander Bratapfel-Aebleskiver sagen kann, kriegt einen ab :).

Gemacht sind sie ganz schnell und ganz easy mit Zutaten, die man fast immer zu Hause hat. Das einzige, was ihr dazu braucht, ist eine Pförtchenpfanne, die ihr im gut sortierten Küchenhandel oder im charmanten Schrammel-Shabby-Look gebraucht bei ebay bekommt.

Aebleskiver_Apfel

Aebleskiver_Apfel_2

Rezept für 15 Aebleskiver mit Bratapfelfüllung

Für den Teig:

  • 1 Eiweiß
  • 120g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Natron
  • Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 1 Eigelb
  • 2 EL geschmolzene Butter + etwas zum Fetten der Form
  • 230ml Buttermilch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Für die Füllung:

  • 1 Apfel
  • 1 EL Butter
  • 1-2 TL Bratapfelgewürz (z.B. das hier *klick*)

Eiweiß steif schlagen und bei Seite stellen. In einer großen Schüssel alle anderen Zutaten mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Vorsichtig das Eiweiß unterheben.

Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und die Äpfel darin kurz braten. Mit dem Bratapfelgewürz bestreuen und karamellisieren lassen.

Die Pförtchenpfanne auf höchster Stufe erhitzen. Ein Gasherd eignet sich hier super. In jede Mulde etwas Butter geben und gleichmäßig darin verteilen. Jede Mulde mit 2 EL Teig füllen. Wenn der Rand anfängt zu blubbern, die Aebleskiver mit Hilfe eines dicken Holzstäbchens oder eine Gabel halb drehen (ich hab mal gehört, dass man auch eine Stricknadel benutzen kann :D), so dass der Teig halb hochsteht und mit 2-3 kleinen Apfelwürfeln gefüllt werden kann. Anschließend ganz umdrehen, so dass die Füllung nun ganz umschlossen ist. Immer wieder wenden, bis der Teig goldbraun ist. Mit Puderzucker bestreuen und am allerbesten gleich warm genießen.

Aebleskiver_Apfel_3

Aebleskiver_Apfel_4

Füllen könnt ihr die Aebleskiver natürlich auch mit etwas anderem, z.B. einem Stück Schoki oder ganz pur genießen oder ohne Zucker im Teig auch herzhaft füllen oder was fällt euch noch ein? Während des Shootings musste ich mich wirklich zusammenreißen, nicht die gesamten Hauptdarsteller auf einmal aufzuessen*lach*.

Habt einen wunderbaren 2. Advent und seid lieb gegrüßt

Nasti

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dänisches Genießerfrühstück: Aebleskiver mit Kardamom und Bratapfelfüllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s