Knusprige Apfel-Pekannuss-Schnitten mit Frischkäse-Ahorn-Topping…schmeckt wunderbar nach Herbst

Heute war in Berlin ein richtig oller Herbsttag mit viel Grau, viel Regen und so gar keiner Sonne. An solchen Tagen ist es natürlich am schönsten sich mit einem guten Buch und einem heißen Tee unter die Lieblingsdecke zu kuscheln und sich dabei vielleicht noch vom Fernsehprogramm berieseln zu lassen. Blöd nur, wenn man schon Wochen im Voraus einen Flohmarktstand gebucht hat und sich der ganze Krempel eine gefühlte Ewigkeit in der Wohnung stapelt. Ganz blöd ist es dann allerdings, wenn der Wecker schon um 5.30 Uhr!!! klingelt und es draußen dunkel und kalt ist. Überstanden habe ich es trotzdem mit neuem Platz im Schrank und ein bisschen Geld in der Kasse, das ich doch gleich neu investieren könnte. Ich habe doch heute zahlreiche Schuhe, Taschen, Hosen, Pullis…verkauft. Der Freund hat aber bestimmt was dagegen. Na dann, belohn ich mich erstmal mit ein paar knusprigen Apfel-Pekannuss-Schnitten und kuscheln mich jetzt endlich aufs Sofa.

Apfel_pekannuss_Schnitten

Apfel_pekannuss_Schnitten_1

Rezept für ca. 10 Apfel-Pekannuss-Schnitten

Teig:

  • 160g Butter + 2 EL
  • 3 Äpfel nach Wahl (ich hab Pink Crisp genommen), klein gewürfelt
  • 70g braunen Zucker + 2 EL
  • 250g kernige Haferflocken
  • 160g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Backpulver
  • 70g Pekannüsse
  • 30g grobe Kokosraspel
  • 100g Ahornsirup
  • 2 TL Vanilleextrakt

Topping:

  • 3 EL Frischkäse
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • evtl. etwas Wasser

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Butter bis auf 2 EL in einer großen Pfanne schmelzen und braun werden lassen. Dadurch wird sie aromatischer. In eine Schüssel füllen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne die restliche Butter schmelzen und die gewürfelten Äpfel dazu geben. Mit 2 EL braunem Zucker und 1/2 TL Zimt bestreuen und einige Minuten in der Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Die restlichen Zutaten zusammen mit der braunen Butter in einer Schüssel gründlich vermengen. Eine kleine quadratische oder rechteckige Backform mit Backpapier auslegen und den Teig bis auf 2 EL in der Form verteilen und festdrücken. Die Äpfel darüber verteilen und ebenfalls leicht festdrücken. Den restlichen Teig darüber mit den Fingern zerkrümeln und im Ofen für ca. 30 Minuten knusprig-braun backen. Herausnehmen und vor dem Anschneiden gut abkühlen lassen. In Quadrate oder Rechtecke schneiden.

Für das Topping alle Zutaten miteinander verrühren. Wenn die Masse zu dick ist, etwas Wasser dazu geben und über den Apfel-Pekannuss-Schnitten verteilen.

Apfel_pekannuss_Schnitten_2

Apfel_pekannuss_Schnitten_3

Habt einen kuschligen Restsonntag.

Liebe Grüße

Nasti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s