Very Beery-Pie mit Schwipps und Zuckerkruste oder warum beim Teigrollen kleine Schmerzensschreie durch die Küche hallten

Oh Mann, oh Mann! Ich muss mich ja selbst mal ein bisschen loben und hervorheben, dass ich die lange, schulfreie Zeit dazu nutze meinen Körper etwas in Form zu halten, denn der nächste Strandurlaub ist nicht mehr weit. Leider ließ ich mich gestern von einer, die sich Freundin nennt, in einen Kurs schleppen, bei dessen Namen ich schon hätte Reißaus nehmen sollen. Hab ich nicht und nu hab ich den Salat. Komplettkörperschmerzenundallestutweh!!! Für den heutigen Blogpost kam ein Nudelholz zum Einsatz. Schlechte Idee. Sehr schlechte Idee. Meine Arme waren eine einziges, schwabbeliges Rumgehänge und jedes Teigausrollen entlockte mir Wimmern, Jammern und kleine Schmerzensschreie. Viel schlimmer allerdings finde ich, dass ich ganz ernsthaft mit dem Gedanken spiele nächsten Montag wieder hinzugehen. Ich muss verrückt sein.Total durchgeknallt. Warum laufe ich überhaupt noch frei herum und warum hält mich niemand auf?

Na was solls?! Der Duft eines frisch gebackenen Pies, der langsam durch die Wohnung zieht, entschädigt mich für einiges. Ist es eigentlich kontraproduktiv, sich nach schweißtreibenden Aktivitäten mit Kuchen zu verwöhnen? Ich finde nicht :). Und da sich die Sommerobst-Saison langsam dem Ende neigt, gibts heute einen extra saftigen Pie mit Kirsch-Blaubeer-Füllung und ein bisschen Bumms. Uns ich sage traurig „Bye bye“ Kirschen, Erdbeeren, Nektarinen und Co. Es war schön mit euch und ich hoffe, wir sehen uns ganz schnell wieder.

Pie_Kirsch_Blaubeer_4

Pie_Kirsch_Blaubeer

Pie_Kirsch_Blaubeer_2

Rezept für einen Pie mit Kirsch-Blaubeer-Füllung

Teig:

  • 30g gemahlene Mandeln
  • 50g Zucker
  • große Prise Salz
  • 360g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
  • 120g kalte, gewürfelte Butter + etwas für die Form
  • 60ml kaltes Wasser
  • 2 Eigelb

Füllung:

  • 750g entkernte Kirschen (Memo an mich selbst: einen Entkerner kaufen!)
  • 400g Blaubeeren oder Heidelbeeren
  • 130g braunen Zucker + etwas zum Bestreuen
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 30 ml Whiskey 😀
  • 1 Ei zum Bestreichen

Pie_Kirsch_Blaubeer_3

Gemahlene Mandeln, Zucker, Salz und Mehl in einer großen Schüssel mischen. Die Butter dazugeben und alles gründlich miteinander verrühren. Wasser mit Eigelben verquirlen und zum Teig geben. Wenn der Teig zu fest ist, noch etwas mehr Wasser unterrühren. Mit leicht bemehlten Händen nochmal durchkneten, halbieren, in Frischhaltefolie wickeln und für min. 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Eine Pieform mit etwas Butter ausfetten. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine Hälfte des Teiges darauf dünn ausrollen. Den Teig vorsichtig in die Form geben und den Rand leicht andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die zweite Hälfte des Teiges ebenfalls dünn ausrollen und bei Seite legen.

Für die Füllung alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Die Füllung gleichmäßig in der Pieform verteilen. Die zweite Teighälfte darüber legen, die Ränder fest aneinander drücken und überstehenden Teig evtl. abschneiden. Mit übrig gebliebenem Teig lässt sich der Pie niedlich verzieren. Das Ei verquirlen und gleichmäßig auf dem Pie verstreichen und mit etwas braunem Zucker bestreuen. Damit die Hitze entweichen kann, in die Mitte des Pies ein kleines Kreuz oder ähnliches schneiden. Für 30 Minuten bei 210 Grad backen, die Temperaturen anschließend auf 175 Grad herunter drehen und nochmals 30-40 Minuten backen. Wenn der Pie zu dunkel wird, den Pie einfach mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und vor dem Anschneiden gut abkühlen lassen. Am besten und obertollsten mit einer Kugel Vanilleeis garnieren und genießen.

Pie_Kirsch_Blaubeer_6

Pie_Kirsch_Blaubeer_5

Da hab ich gleich ein bisschen weniger Schmerzen. Habt es schön!

Liebe Grüße

Nasti

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s