Hunger auf Reis? Wie wärs mit köstlichen Milchreistartelettes mit Blaubeeren und weißer Schoki + ein kleines, sehr feines Give Away?

Reisfans aufgepasst!!! Heute möchte ich euch ein junges Bremer Unternehmen vorstellen, bei dem sich fast alles um das kleine, weiße Korn dreht – Reishunger. Die Jungs und Mädels haben es sich zur Aufgabe gemacht, aus tausenden Reissorten eine kleine, aber feine Vielfalt zusammen zu stellen, die man vielleicht so nicht im Geschäft finden wird. Jede Reissorte wird vorher persönlich und genaustens vom Team getestet. Dabei wird vor allem Wert auf Frische, Aroma und faire Preise gelegt. Viele der angebotenen Produkte gibt es bereits in Bio-Qualität. Darüber hinaus finde ich auch die Verpackungen sehr niedlich. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann schaut doch einfach mal bei „Reishunger“ vorbei.

Reishunger_Risotto_Restaurant_Bremen

Reishunger_Bremen_Online_Shop_Reis_Essen_01

Quelle: Reishunger

Da sich in diesem Post alles ums Thema Reis dreht, greife ich das natürlich gleich für eine neue Backidee auf und präsentiere euch heut ganz stolz oberleckere Milchreistartelettes, für die ich den tollen Bio-Milchreis von Reishunger benutzt habe. Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist eine wunderbare Kombi aus Blaubeeren und weißer Schoki.

IMG_4341

Rezept für 4 Milchreistartelettes mit Blaubeeren und weißer Schoki

Teig:

  • 150g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
  • 1 EL Zucker
  • Prise Salz
  • 110g kalte, gewürfelte Butter
  • 3 EL eiskaltes Wasser

Füllung:

  • 100g Milchreis
  • 500ml Milch
  • 50g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 50g gehackte, weiße Schoki
  • 150g frische Blaubeeren

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Butterwürfel dazugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts grob verarbeiten. Kleine Butterstückchen können ruhig noch erkennbar sein. Anschließend das Eiswasser unterrühren bis sich alles gut verbunden hat. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben und den Teig darauf nochmal kräftig durchkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kühl stellen. Die Milch in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Milchreis, Zucker, Vanillezucker und Vanillemark dazugeben und bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Reis gar ist. Dauert so ca. 30 Minuten. Die gehackte Schoki dazugeben, verrühren und gut abkühlen lassen. Das Ei aufschlagen und unter den Milchreis heben. Die Blaubeeren zerkleinern oder am Besten fein pürieren. Ein paar schöne für die Deko bei Seite legen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, dünn ausrollen und gleichmäßig auf die Tartelettesformen verteilen, auch den Rand auskleiden. Einen Klecks Blaubeerpüree auf dem Boden verteilen und 2-3 EL Milchreis darüber geben und gleichmäßig in der Form verstreichen. Für 25-30 Minuten backen. Mit einigen Blaubeeren dekorieren und am Besten gleich warm genießen.

IMG_4343

IMG_4340

IMG_4332

IMG_4342

AAAber, das war noch nicht alles. Wenn ich euch hier schon einen tollen Onlineshop vorstelle und ein zauberhaftes Reistörtchen kredenze, möchte ich auch, dass ihr daran teilhabt. Deswegen war das Team von „Reishunger“ so nett und hat mir ein süßes Testpaket zusammengestellt, welches ihr gewinnen könnt. 

reishunger-1

Mit dabei sind: 1 Packung Bio-Milchreis, damit ihr die Tartelettes gleich selbst probieren könnt, 1 Packung Basmati-Reis – der Klassiker, und 1 kleine Packung Bio-Minestrone. So hüpfst du in den Lostopf: Hinterlasse mir bis Mittwoch, den 19.03.2014 einen Kommentar und verrate mir dein liebstes Reisgericht. Ich drücke feste die Däumchen!

Liebe Grüße und einen reishungrigen Tag

Nasti

Advertisements

11 Gedanken zu “Hunger auf Reis? Wie wärs mit köstlichen Milchreistartelettes mit Blaubeeren und weißer Schoki + ein kleines, sehr feines Give Away?

  1. Beim Nachdenken ist mir aufgefallen, dass ich echt wenig Reis esse, dabei hat meine ehemalige Trainerin aus Kasachstan so unglaublich köstlichen Plov gemacht =)

  2. Als erstes ist Reis für mich natürlich die perfekte Beilage für alle chinesischen Gerichte sowie für Geschnetzeltes in jeder Form. Und dann natürlich ein leckeres Risotto mit Erbsen, Champignons und Hähnchenbruststreifen….mmmmhhhh

  3. hallo!
    ich bin gerade bei köstlich & konsorten auf deinen hübschen blog gestoßen! bei fb musste ich dich gleich liken, damit ich dir jetz immer folgen kann!
    ich esse gerne milchreis mit zimt und zucker 🙂 deine köstlichkeiten sehen toll aus! muss ich auch mal ausprobieren! danke!
    versuche auch gerne mein glück! vlg mia

  4. Hey! Ich liebe Reis wirklich in allen mir bekannten Varianten, zur Zeit esse ich ihn am liebsten als Kindheitserinnerung gebraten mit Frischkäse oder saurer Sahne + Gewürzen nach belieben und Ketchup (: Sehr lecker Soulfood LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s