Herbst im Mund in Form von entzückenden Keksen & kleiner Spoiler zu PamK

Die Bäume sind mittlerweile doch schon ziemlich kahl und ohne Blätter. Liegt das vielleicht daran, dass sämtliches Blattwerk und noch einiges herbstliches mehr sich in meiner Küche befindet? Kann gut sein! Denn diese kleinen Kekse kommen wirklich ganz herbstlich daher und sind super schnell und ganz einfach gemacht. Super schnell landen sie auch im Mund. Aber was solls? Ein bisschen naschen ist schon erlaubt. Wozu können wir im Winter dicke Jacken und weite Strickpullis tragen? Außerdem wollte ich unbedingt noch die süßen Keksausstecher von Wilton ausprobieren, bevor der Herbst vorbei ist.

IMG_3627

Rezept für eine Menge Herbstkekse

  • 230g weiche Butter
  • 165g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 475g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 100g Zartbitterschoki + Dekostreusel

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Butter und Puderzucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Ei und Vanilleextrakt dazu geben und nochmals gut verrühren. Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und mit den Händen zu einem Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ca. 5cm breit ausrollen. Mit Ausstechern eurer Wahl Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 7-8 Minuten im Ofen backen und darauf achten, dass die Kekse schön hell bleiben. Herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Schoki im Wasserbad schmelzen und die Kekse entweder zur Hälfte eintauchen und auf Backpapier trocknen lassen oder etwas Schoki auf einen Löffel nehmen und schnell über den Keksen hin und her bewegen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Kekse jetzt noch mit Zuckerstreuseln oder ähnlichem verzieren.

Da es eine große Menge Teig ist, habe ich nur die Hälfte des Teigs verwendet und die andere Hälfte eingefroren.

IMG_3626

IMG_3638   IMG_3634   IMG_3636

IMG_3640

Habt ihr jetzt auch Lust auf Kekse bekommen? Na, dann ab in die Küche! Apropos Küche. In der habe ich die letzten Tage noch mehr Zeit als sonst verbracht, da ich die liebe Tonia von tonerlswelt im Rahmen von „Post aus meiner Küche“ als Tauschpartnerin habe. Ihr dürft schon mal ein klitzekleines bisschen schmulen, was ich gemacht habe. Was das aber genau ist, verrate ich euch erst, wenn Tonia ihr Päckchen bekommen hat. Ich habe meins gestern bekommen….der Hammer! Ich bin verliebt – in gebrannte Walnüsse! Yammi!

IMG_3602

Habt noch einen schönen Tag und bis ganz bald.

Liebe Grüße,

Nasti

Advertisements

4 Gedanken zu “Herbst im Mund in Form von entzückenden Keksen & kleiner Spoiler zu PamK

  1. ahhhh, jetzt bin ich ja noch ungeduldiger!!!!
    Ich glaube ich verlagere meinen Arbeitsplatz morgen direkt zum Empfangsbereich und warte auf den Postboten 😉

    lg
    tonia

    P.s. die Herbstkekse sehen sehr gut aus!

      • Da konnt ich ja kaum wegschauen! ;-P

        Aber es kam ja auch direkt heute früh :-))
        Ich tanz immer noch im Kreis vor Freude, so ein süßes Päckchen, so eine tolle Schachtel und mit soviel Liebe verpackt alles!

        Merci!!!!

  2. Pingback: Dem Glück auf die Sprünge helfen mit süßen Glückspilzen + mein erstes Gewinnspiel *yay* | lirumlarumlöffelstiel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s