The American way of Frühstück: Bagels mit Räucherlachs

Eigentlich bin ich eine absolute Süßfrühstückerin. Schokomüsli, Nuttelatoast, Marmeladenbrötchen, Pancakes. Aber manchmal packt mich einfach die Lust auf ein richtig herzhaftes Frühstück und dann müssen es fast immer Bagels sein. Wir haben zwar gar nicht weit entfernt einen Bäcker, der relativ gute Bagels zu einem noch besseren Preis verkauft, aber hey…ich betreibe hier seit einiger Zeit schließlich einen Backblog und da sollten es, Angeberin wie ich bin, vielleicht auch mal selbstgemachte Bagels sein. Ich habe mich davor immer ein bisschen gesträubt, weil ich schon einige Male gelesen habe, dass es sooo aufwendig ist und sooo lange dauert. In der Zeit bin ich doch fünfmal zum Bäcker gelaufen. Alles Quatsch! Es ging viel einfacher und schneller als ich dachte. Damit ihr am Frühstückstisch jetzt auch immer angeben könnt, hier ist das Rezept.

IMG_3509

Rezept für ca. 5 Bagels

  • 170ml Milch
  • 25g Butter
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 300g Mehl
  • 1/2 TL Zucker + 1 EL zum Aufkochen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß

Die Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen. Auch hier wieder Achtung: nicht zu heiß werden lassen, da sonst die Hefepilze zerstört werden. Parallel dazu die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer großen Schüssel die Hefe, 1/2 TL Zucker und die Milch miteinander verrühren und einige Minuten ruhen lassen.

Mehl, Butter, Salz und das Ei zur Hefemischung geben. Wer die Bagels rein herzhaft belegen möchte, kann ruhig etwas mehr Salz dazu geben. Den Teig ein paar Minuten locker durchkneten. Falls er zu klebrig ist, einfach noch ein wenig Mehl hinzugeben. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen bis er doppelt so groß ist. Morgens kann das natürlich etwas zu zeitaufwendig sein. Den Teig abends zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Klappt auch :).

Den Teig in fünf gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen. Aus jeder Kugel ein ca. 1€ großes Loch ausstechen. Mit dem Verschluss einer Flasche geht das super. Die Ringe auf einem Blech nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einem großen Topf ca. 4 Liter Wasser zum Kochen bringen und 1 EL Zucker hineingeben. Jeweils 2-3 Bagels in den Topf geben, umdrehen und für wenige Minuten im Topf schwimmen lassen. Nochmal umdrehen, mit einer Schöpfkelle herausnehmen und auf einem Rost abtropfen lassen. Es kann sein, dass ihr die Löcher in der Mitte nochmal nachstechen müsst. Die Ringe mit dem Eiweiß bestreichen und nach Belieben bestreuen, zum Beispiel mit Kürbiskernen, Sesam oder Mohn. Für 25 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Für die Räucherlachsvariante den Bagel längs aufschneiden, mit Frischkäse und etwas Meerrettich bestreichen, mit Rucola, etwas Gurke und Räucherlachs belegen und genießen. Yammi….

IMG_3522   IMG_3516

Auch bei den Bagels könnt ihr eurem Geschmack wieder freien Lauf lassen. Statt Weizenmehl könnt ihr ein schönes Vollkornmehl verwenden. In den aufgegangenen Teig lassen sich prima Röstzwiebeln oder getrocknete Tomaten einarbeiten. Erlaubt ist, was schmeckt :).

IMG_3505   IMG_3512   IMG_3504

Na gut, ein bisschen zeitaufwendig ist es, da der Teig zwischendurch immer mal wieder ruhen bzw. gehen muss und an der Form muss ich auch noch etwas arbeiten. Aber was haltet ihr davon einfach die doppelte Menge zu backen und ein paar Bagels einzufrieren? Bei der nächsten Bagel-Heißhungerattacke müsst ihr nur zum Kühlschrank spazieren, die Bagels rausholen, in den Toaster schieben und schon könnt ihr genießen. Ganz ohne lange Warterei.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße,

Nasti

Advertisements

3 Gedanken zu “The American way of Frühstück: Bagels mit Räucherlachs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s