Espresso-Schoko-Fudge oder Schokoeis mit Espresso

Hmmm, eigentlich wollte ich euch heute megatolle Espresso-Schoko-Fudges präsentieren. Aber irgendwie ist da diesmal etwas schief gegangen. Fudge ist eigentlich ein Karamellbonbon, dass man aber mit allen möglich Zutaten versehen kann und welches einem butterweich auf der Zunge zergeht. Problem: meine Schokomasse ist einfach nicht fest geworden, obwohl ich mich bis auf eine klitzekleine Abweichung (ich habe noch zwei Esslöffel Kaffee dazu gegeben) ans Rezept gehalten habe. Die Masse hatte nach einigen Stunden im Kühl- und Gefrierschrank eher eine eisähnliche Konsistenz.

IMG_3473

Die Fudges sind nach dem Anschneiden auch so schnell geschmolzen, dass ich sie in kleine Förmchen umfüllen musste. Was für einer Sauerei! Gabs eben Schokoeis mit Espressokick. Geschmeckt hats trotzdem, ärgern tue ich mich aber immer noch :P. Das Rezept enthalte ich euch trotzdem nicht vor. Vielleicht wollt ihr ja mal euer Glück versuchen und entdeckt, was ich falsch gemacht haben könnte.

Rezept für 50 Espresso-Schoko-Fudges

  • 2 EL Espressobohnen
  • 200g Zartbitterschoki
  • 100g Vollmilchschoki
  • 400g gezuckerte Kondensmilch
  • 2 EL kalten Kaffee

Eine quadratische Form (ca.15×15) mit Backpapier auslegen. Die Espressobohnen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz grob zerkleinern. Die Schoki etwas zerkleinern und zusammen mit der Kondensmilch und dem Kaffee in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erwärmen bis die Schoki geschmolzen ist. Die Masse ca. 2 cm hoch in die Form füllen und mit den zerkleinerten Espressobohnen bestreuen. Das Ganze für mindestens 8 Stunden kalt stellen.

Die Espresso-Schoko-Fudges zusammen mit dem Papier aus der Form heben und die Fudges in ca. 50 kleine, quadratische Würfel schneiden. Kühl gelagert halten sie sich bis zu 2 Wochen.

IMG_3483

IMG_3489   IMG_3491   IMG_3494

So, ich habe jetzt ein Koffeinschock und renne vermutlich den restlichen Tag wie ein Aufziehmännchen ähhh -frauchen durch die Gegend.

Liebe Grüße,

Nasti

Advertisements

Ein Gedanke zu “Espresso-Schoko-Fudge oder Schokoeis mit Espresso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s