Brownies für die man alles tun würde…

…auch als „Slutty Brownies“ bekannt. Schlampige Brownies also oder Brownies für Schlampen :o? Aber die sind so unglaublich lecker, dass ich dafür auch glatt meinen Körper verkaufen würde. Das liegt wahrscheinlich daran, dass vor allem eines ganz viel drin ist…SCHOKOLADE! Hinzu kommen noch ein Teigboden aus Cookies und eine Schicht Oreos unter der Schokolade. Ich werd verrückt, klingt das verboten! Wenn euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammen läuft, solltet ihr heute entweder bei der Einweihungs-/Geburtstagsparty der liebenswerten Fräuleins A. & M. vorbeischauen oder sofort die eigene Küche stürmen und loslegen.

IMG_3392

Rezept für 20 Brownies, die einen die gute Kinderstube vergessen lassen

  • 250g Zartbitterschoki
  • 375g weiche Butter
  • 250g Zucker
  • Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 250g Oreos

50g Schoki hacken. 125g Butter, 175g Zucker und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig rühren und ein Ei unterschlagen. 175g Mehl und das Backpulver mischen, mit der Schokolade vermengen und unter den Teig heben. Eine eckige Backform (20x25cm) mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Esslöffel darauf verstreichen. Den Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Die restliche Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen.  Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät mixen, die Schokobutter, den Rest Mehl und eine Prise Salz dazugeben und alles gut verrühren. Die Oreos auf dem Teigboden verteilen und die Schokocreme darauf verstreichen. Für 20-25 Minuten im Ofen backen. Lieber etwas kürzer als zu lang, damit die Brownies nicht zu trocken werden. Und was seid ihr bereit für diese Brownies zu tun? Schreibt mir, wie weit ihr gehen würdet.

IMG_3397   IMG_3385   IMG_3410

IMG_3419

Liebe Grüße,

die „schlampige“ Nasti 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Brownies für die man alles tun würde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s