Liebesknochen mal anders…oder wie aus „alles Mist“ Windbeutel wurden

Ich mache Liebesknochen oder französisch: Eclairs. Wollte ich schon immer mal ausprobieren und heute war es soweit. Erfolgreich sollte mich dabei das Buch „Sweet & Easy“ von Enie van de Meiklokjes unterstützen, die darin köstlich aussehende Liebesknochen mit Schokofüllung zaubert. So, war aber nüscht mit easy-peasy wie versprochen. Der Teig sollte mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer großen Sternentülle aufs Blech gespritzt werden. Nach drei Versuchen die Feststellung: die Tülle ist zu klein. Den ganzen Teig also wieder raus aus dem Spritzbeutel, neue Tülle rein, Teig rein, weiter gehts. Pustekuchen!!! Nach kurzem erfreulichen Spritzen: Beutel geplatzt. Ahhhhh, ich war kurz davor alles in den Müll zu schmeißen. Ihr wisst, Geduld ist nicht meine Stärke. Die Liebesknochen, die ich zustande bekommen habe, sahen schon ungebacken nicht sehr appetitlich und viel zu klein aus. Mist! Verdammter Mist! Nochmal Mist!

Dann die Idee: ich mache Windbeutel oder französisch: chou à la créme 🙂 Gleicher Teig und das wichtigste…keine Spritzbeutel! Und ein Glück sind die dann ziemlich gut und ziemlich lecker geworden, sonst wär der Tag echt im Eimer gewesen.

IMG_2868

Rezept für 20-25 kleine Windbeutel

  • 125ml Milch
  • 125ml Wasser
  • 2 TL Zucker
  • 60g Butter
  • 2 Prisen Salz
  • 200g Mehl
  • 3 frische Eier
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70g frisch gepflückte Himbeeren vom Feld  TK-Himbeeren

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf Milch, Wasser, 1 TL Zucker, Butter und Salz für den Brandteig aufkochen. Danach das komplette Mehl dazugeben und die Masse so lange verrühren, bis sich ein Kloß bildet und eine flaumige Schicht im Topf entsteht. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend nach und nach die Eier dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig zu Kugeln formen (etwas kleiner als ein Tischtennisball) und auf ein Backblech setzen. Die Teigkugeln können ruhig etwas unförmig sein. Windbeutel sind es ja schließlich auch.

Das Ganze ca. 25 Minuten backen. Wichtig: während der ersten 15 Minuten solltet ihr den Backofen nicht öffnen, da die Windbeutel sonst zusammenfallen. Herausnehmen, sofort den Deckel abschneiden und auf einem Kuchengitter oder Grillrost auskühlen lassen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker und 1 TL Zucker steif schlagen. Die Himbeeren pürieren und vorsichtig unter die Sahne heben. Wer die Kerne der Himbeeren nicht mag, passiert das Ganze vorher noch durch ein Sieb.

Die Himbeersahne mit einem Teelöffel oder einem kleinen Teigschaber auf die Unterseite der Windbeutel streichen und den Deckel darauf setzen. Am besten sofort genießen. Die Windbeutel halten sich im Kühlschrank aber auch gut zwei Tage und lassen sich prima einfrieren.

IMG_2861    IMG_2864

IMG_2872    IMG_2877    IMG_2883

Himbeeren und Sahne sind wirklich eine sehr leckere Kombi. Aber was die Füllung angeht, kann man super variieren und ausprobieren. Was wäre eure Lieblingsfüllung?

Der Freund und ich haben heute Freunde besucht, die uns bei der Steuererklärung geholfen haben und als erstes Zeichen unserer großen Dankbarkeit, gabs eine kleine Aufmerksamkeit. Windbeutel to go…oder so ähnlich. Dazu habe ich die Windbeutel einfach in einen kleinen Plastikbecher getan und mit Maskingtape verschlossen. Tafelaufkleber mit Kreide beschriftet. Fertig 🙂

IMG_2893

Liebe Grüße und eine tolle Restwoche wünscht euch eure

„Ich mache nie wieder Eclairs“-Nasti 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebesknochen mal anders…oder wie aus „alles Mist“ Windbeutel wurden

  1. Weißt Du, was ich als besonders prima neben Deinen zuckersüßen Backkünsten empfinde- die zauberhafte Anrichtung Deiner köstlich aussehendem Schnuckilis =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s